It’s been so long / Es ist schon so lange her

Oh dear, it has been so long since my last post… And I was determined to post more regularly. I am up to my eyeballs with work and a lot has happened.
We had our first week with the B&B option and I think I can say, it was a success 🙂 This will now be available for all Manor House guests that stay a week min. Of course the lobster dinner will still be available.
We had a very sad time as well, with one of our cracking foals having broken it’s leg so badly in the field that it could not be saved and had to be put to sleep. As you know my animals are like my children and it was a most terrible time with lots and lots of tears 😦
It was also a great loss for future breeding as little Fabbri was a filly by the great stallion ‘For Pleasure’ and out of a fabulous homebred mare. As a friend said; money couldn’t buy.

And as it is so often, joy and sorrow are very close to eachother and our homebred young stallion Siraxta Montoya (by Montender x Douglas VDL) had his first big competition and we are delighted about how sovereign and confident he mastered all. From travelling so far, new place, competition atmosphere, lots of horses all around, the jumping, he was so well behaved especially considering he is a young bold stallion, etc.
We are very proud of him and are excited about his future!

Oh weh, es ist so lange her seit meinem letzten Eintrag… Und ich war entschlossen oefters zu bloggen. Ich stecke bis ueber beide Ohren in Arbeit und viel ist passiert.
Wir hatten unsere erste Woche mit der neuen Bed and Breakfast Option und ich glaube ich kann sagen, es war ein Erfolg 🙂 Dies ist nun erhaletlich fuer alle Manor House Gaeste bei einem Aufenthalt ab einer Woche. Natuerlich ist auch das Hummeressen noch stets erhaeltlich.
Wir hatten auch eine sehr traurige Zeit, eines unserer tollen Fohlen hat auf der Weide sein Bein so schlimm gebrochen, dass es nicht zu retten war und eingeschlaefert werden musste. Wie ihr wisst, sind meine Tiere wie meine Kinder und es war eine aeusserts schreckliche Zeit mit vielen, vielen Traenen 😦
Es war auch ein grosser Verlust fuer die zukuenftige Zucht, da klein Fabbri ein Stuetchen war vom grossartigen Hengst ‘For Pleasure’ und aus einer fantastischen slebstgezuechteten Stute. Wie ein Freund gesagt hat; Geld koennte es nicht kaufen.

Und wie es so oft ist, sind Freud und Leid ganz nah beieinander und unserer selbstgezuechteter junger Hengst Siraxta Montoya (von Montender x Douglas VDL) hatte sein erstes grosses Turnier und wir sind begeistert davon, wie souveraen und selbstsicher er alles gemeistert hat. Von der weiten Reise, neuer Ort, Turnier Atmosphaere, viele Pferde rundherum, das Springen, er war so wohl erzogen und hat sich so gut benommen insbesondere weil er ein junger, kecker Hengst ist, etc.
Wir sind sehr stolz auf ihn und freuen uns auf seine Zukunft!

 

Video of our Monti / Video von unserem Monti

 

 

IMG_3836

Goodbye little Fabbri ❤ ❤ ❤

Advertisements

About Siraxta Horses

www.siraxtahorses.com
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s